Hauptnavigation:

Presseschau: Immobilien-Trends 2018

Welche Städte und Viertel sind momentan bei Haus- und Wohnungskäufern besonders gefragt? Wo können Ihre Kunden noch Schnäppchen machen? Die Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ und das Magazin „Capital“ haben das Thema Immobilien umfassend beleuchtet. Unsere Lesetipps.

Die vierköpfige Familie Bischoff aus Kronberg im Taunus sucht nach einem Einfamilienhaus und kann eine halbe Million Euro dafür aufbringen – und trotzdem sperren ihr viele Immobilienvermittler im Frankfurter Umfeld nicht einmal die Tür auf. Das „Handelsblatt“ analysiert an Beispielen wie diesen, weshalb Wohneigentum in manchen Gegenden für viele Menschen kaum noch bezahlbar ist. Zudem haben die Redakteure für den Report „Trendviertel 2018“ 15 Städte und Regionen genauer unter die Lupe genommen.
Zum Bericht.

 

Auch das Wirtschaftsmagazin „Capital“ geht einmal im Jahr der Frage nach, wo sich der Immobilienkauf weiterhin noch lohnt. Der aktuelle Bericht zeigt außerdem, dass der Darlehensanteil beim Bau oder Erwerb einer Immobilie auch bzw. trotz „Erbengeneration“ weiterhin gestiegen ist – sogar auf den höchsten Wert seit Beginn des Immobilienbooms im Jahr 2009.
Zum „Capital Immobilienkompass“.

Navigation Fusszeile:
Last Update: 15.10.2018
Copyright © 2018 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main